Intervall (Aktivität) – GPS Koordinaten verwenden

In Cyclemeter kannst Du Deine Intervalle an GPS-Punkten festlegen. Das kann nützlich sein, wenn Du zum Beispiel einen besonderen Anstieg, eine flache Strecke oder Ähnliches für bestimmte Methoden im Training benötigst.

Ein Intervall mit GPS Koordinaten verwenden

Du willst Krafttraining am Berg absolvieren oder einbeiniges Pedalieren auf einem flachen Abschnitt? Du kannst Deine Aktivität im Voraus planen und Deine Intervalle an GPS Koordinaten ausrichten. Natürlich ist dann deine Aktivität nahezu an eine Route (oder wenige Routen) gebunden. Dafür ist diese Aktivität sehr gut und speziell an dein Training angepasst.

Um ein Intervall von Cyclemeter mit GPS Koordinaten zu planen, verwendest Du am besten parallel Google Maps. Am einfachsten nutzt Du die entsprechende App (siehe unten).

Schritt-für-Schritt Anleitung: Intervalle mit GPS verwenden

Führe folgende Schritte durch, um deine Aktivität der Tour anzupassen.

HINWEIS: Die verwendeten GPS-Daten bezeichnen immer das Ende eines Intervalls.
  1. Erstelle oder bearbeite eine Aktivität (Siehe Bedienungsanleitung)
  2. Gehe zum Trainingsabschnitt (WARM UP, WORKOUT oder COOL DOWN) und füge über + Intervall hinzufügen ein neues Intervall ein
  3. Wähle oben den Tab Ort aus (Bild 1)
  4. Wechsel zu Google Maps und navigiere zu dem Punkt deiner Tour, wo das vorherige Intervall enden soll
  5. Setze ein Fähnchen auf der Karte (Bild 2)
  6. Vergrößern das Infofeld von Google Maps (Bild 3)
  7. Tippe einmal auf die Koordinaten (diese werden dann in die Zwischenablage kopiert – Bild 4)
  8. Kehre zu Cyclemeter zurück und füge die Koordinaten in das obere Feld (Breitengrad) ein
  9. Lösche die Klammern und den Längengrad
  10. WICHTIG: Ändere den Punkt in ein Komma um und drücke dann zurück
  11. Wiederhole das Ganze für den Längengrad (lösche dann natürlich den Breitengrad – auch hier wieder den Punkt in ein Komma umwandeln)
  12. Schließe alles mit Sichern ab

ACHTUNG: Füge nun das Intervall ein (auf die gleiche Weise wie oben), in dem dein eigentliches Trainingsziel stattfinden soll. Intervalle mit GPS aufzupeppen ist zwar etwas fummelig, aber dafür kannst Du deine Trainingseinheiten perfekt auf das Gelände abstimmen.

STRAVA Segmente automatisch in Cyclemeter starten

TIPP: Du kannst diese Funktion auch prima nutzen, um deine beliebtesten STRAVA Segmente zu starten und zu stoppen. Wenn Du eine Stoppuhrseite speziell für Intervalle auslegst, dann kannst Du während der Fahrt schon sehen, wie gut oder wie schlecht Du auf dem Segment unterwegs bist.

DOWNLOAD: App Google Maps

Falls Du noch nicht Google Maps auf deinem Handy installiert hast, kannst Du hier die entsprechende App downloaden. Du kannst aber auch deine Lieblingsapp oder das Internet für die Koordinaten verwenden.

App Store Logo

Bilderstrecke zum Verwenden von GPS Daten

intervall-gps-verwenden-cyclemeter
Wähle das Tab Ort um die GPS Felder Längen- und Breitengrad aufzurufen
google_maps-ort-auswaehlen
Wähle bei Google Maps den Ort, wo das Intervall beginnen oder enden soll
google_maps-infofeld-erweitern
Erweiter das Infofeld (Pfeil nach oben)
google_maps-koordinaten-kopieren
Kopiere durch antippen die Koordinaten in die Zwischenablage

 

ZurückZurück zum Glossar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Apps

Accessoires

Tipps & Tricks

Menü