Test: Cyclemeter (kostenfreie Version)

Apps, Testberichte

Die Cyclemeter App von Abvio Inc. ist ein umfassender Trainingscomputer.

Installation und erster Eindruck der App

Die Installation unter iOS macht keine Probleme. Die App habe ich schon vor einiger Zeit installiert, weswegen ich nicht mehr weiß, ob man ein persönliches Konto, mit preisgabe seiner persönlichen Daten, erstellen muss – ich meine, es ging ohne Konto. Der Startbildschirm macht einen etwas “ungestylten” Eindruck. Das Design könnte schöner sein.

Dunkler Bildschirm der App CyclemeterIn der kostenlosen Version wird immer Werbung eingeblendet. Vor dem ersten Start kommt ebenfalls eine “Popup”-Werbung. Diese lässt sich manchmal nicht überspringen, so dass man dem Link folgen muss. Ob das jetzt ein Bug ist oder Absicht ist egal. Es ist auf jeden Fall sehr nervig.

Das Erscheinungsbild sieht beim ersten Start anders aus: In den Einstellungen (tief versteckt) kann man sich auswählen, ob man lieber einen hellen oder dunklen Hintergrund haben möchte. Auf den Bildern hier ist ausschließlich die dunkle Variante zu sehen.

Kopplung mit Bluetooth Sensoren

Das Verbinden der App mit externen Bluetooth Sensoren, wie z. B. Speed und Cadence, sind in der kostenlosen Version nicht möglich. Damit man diese nutzen kann muss man erst ein Abo abschließen. Dieses ist aber erschwinglich und kostet nur €10,49 pro Jahr (iOS/Stand 09/2019).

 

Benutzung der App

Für Biker, die ihr Training gerne aufzeichnen und analysieren ist die App Cyclemeter bestens geeignet: unzählige individuelle Einstellmöglichkeiten, lassen die App optimal auf sich zu schneiden. Anfänger könnten hier mit den Möglichkeiten schon überfordert sein.

Auf dem Startbildschirm lassen sich mehrere Seiten ablegen, Seiten löschen und hinzufügen. Die einzelnen Parameter lassen sich auch Anpassen. Es gibt eine schier endlose Zahl an Parameter, die man auswählen kann. So kann sich jeder seine Informationen zusammenstellen, wie er sie braucht.

Einmal angelegt kann man die Seiten während der Fahrt durch wischen hin und her bewegen. Eine sehr praktische Sache.

In der kostenfreien Version zeichnet die App einige trainingsrelevanten Daten auf, wie Geschwindigkeit, Steigung und Höhenmeter via GPS. Für Personen die gerne Abnehmen möchten werden auch die Kalorien angezeigt. Zur Trainingsanalyse reichen diese Daten allerdings noch nicht.

Bedienungsanleitung für Cyclemeter

In der kostenlosen Version ist auch eine Hilfefunktion eingebaut. Diese ist sehr umfangreich und kann daher, wie die App selber, schnell verwirren. Deshalb haben wir hier eine Bedienungsanleitung zu Cyclemeter veröffentlicht.

Fazit

Cyclemter bietet in der kostenfreien Version einen kleinen Fahrradcomputer mit nur wenigen Funktionen, allerdings wichtigen Funktionen. Anfänger und Personen, die nur die wesentlichen Daten benötigen, sollten von dieser App lieber die Finger lassen. Denn selbst in der kostenfreien Version sind die Einstellungen schon vielfältig. Fortgeschrittene sollten lieber gleich zur kostenpflichtigen Version wechseln, da hier noch mehr Möglichkeiten bestehen, inklusive eines Onlinebereichs. Den Bericht können Sie demnächst hier lesen.

Bilderstrecke der App Cyclemeter

Hier sehen Sie einige Bilder der App Cyclemeter. Diese sind vorwiegend im Dunkelmodus.

Download

Sie möchten Cyclemeter installieren? Dann wählen Sie hier einfach die entsprechende Version.

App Store Logo 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Apps

Accessoires

Tipps & Tricks

0
Your Cart
Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.