Prinzip des trainingswirksamen Reizes

Damit Dein Training anschlägt, musst Du einen wirksamen Reiz setzen, Deine Komfortzone verlassen …

Prinzip des trainingswirksamen Reizes

Diese Trainingsprinzip besagt, das ein Trainingsreiz erst eine bestimmte Intensität haben muss, um eine Anpassungsreaktion im Körper, hervorzurufen. Es gibt unterschiedliche Aussagen, wie hoch dieser Reiz ausfallen muss: In den meisten Büchern findest Du, für das Krafttraining, einen Wert von 30% Deiner maximalen Kraft. Unter diesem Schwellenwert soll Dein Training keine Anpassungsreaktionen des Körpers auslösen (vgl.-> Superkompensation). Allerdings solltest Du auf diese Zahl nicht soviel Wert legen, sie ist reine Theorie. Welcher Sportler macht in der Praxis regelmäßig einen Maximalkrafttest mit 1RM…?

Trainingswirksamer Reiz bei Ausdauersportarten

Hier können wir Dir z. Zeit keine Angaben machen, da wir keine entsprechende Literartur gefunden haben. Selbstverständlich werden wir weiter forschen, Studien lesen, um Dich auf dem Laufenden zuhalten.

Vielleicht hast Du auch eine solche Studie oder Buch gelesen. Dann würden wir uns sehr über einen Kommentar freuen, am besten mit Link.

Quelle: EIFLER, C., WANJEK, M., STRACK, A., Lehrbrief Fitness-B-Lizenz, BSA, 2004.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Training

Accessoires

Tipps & Tricks

0
Your Cart
Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.